1. Mannschaft

14. Spieltag – 1. Bundesliga
VKC Eppelheim – SG GH/GW Sandhausen  6013:5943

Am 14. Spieltag der Saison ging es für uns schon freitags zum Tabellenführer ins benachbarte Eppelheim.

Im Start spielten dieses Mal Tobias Woll, „Rückkehrer“ Andreas Wolf und unser Youngster Dominik Schulz. Die Gastgeber zeigten von vorne rein, wer Herr im Haus ist und startete furios in den Wettkampf. Aber auch unsere Jungs spielten ordentlich mit uns konnten so den Vorsprung der Eppelheimer in Grenzen halten. Das starke Startniveau konnte auch nicht 100%ig aufrechterhalten werden was dafür sorgte, dass die erwarteten ganz hohen Ergebnisse ausblieben. Nichtsdestotrotz musste man gegen 3004 Kegel antreten was unsere Spieler auch bravurös taten. Alle drei zeigten teilweise grandiose Durchgänge und so hielt man den Gegner immer auf Augenhöhe. Tobias brachte dies am Ende 1001 Kegel ein, Andreas konnte sogar 1009 Kegel erreichen (trotz einem Durchgang von 216 Kegel!) und auch Dominik musste sich mit seinen 992 Kegel ganz und gar nicht verstecken. Diese Ergebnisse sorgten dafür, dass man mit nur drei mickrigen Kegeln Rückstand ins Schlusstrio wechselte.
Hier kamen nun Mirko Sveiger, Thomas Grünewald und Ralf Schmitt zum Einsatz um dem Gegner weiterhin Paroli zu bieten. Mirko und Ralf erwischten nicht den besten Start und so konnte Eppelheim zu Beginn den Vorsprung etwas ausbauen. Dies lag vor allem an Tobias Lacher, der mit 277 Kegel einen perfekten Start erwischte. Im zweiten Durchgang konnte man dann wieder etwas zurückgewinnen, sehr starke 526 Kegel durch Thomas Grünewald waren der Grundstein dafür. Im dritten Durchgang kam dann auch Ralf richtig in Fahrt und zeigte eine gute Leistung. Trotz allem mussten wir hier die Gastgeber wieder etwas ziehen lassen. Allerdings sind 34 Kegel bei einem 6-Bahnen-Spiel nicht der Rede wert. Ralf trommelte mit hervorragenden 271 Kegel auf der letzten Bahn ordentlich drauf los, allerdings konnten leider Thomas mit 239 Kegel und gerade Mirko mit 225 Kegel nicht mit auf das nötige Gaspedal drücken um das Spiel noch zu drehen. Am Ende reichte es für Mirko mangels gutem Abräumen leider nur zu 955 Kegel, dank hervorragender zweiten Spielhälfte für Ralf zu 978 Kegel und Thomas zu sehr guten 1008 Kegel.

Mit sechs sehr guten Ergebnissen wäre es an diesem Tag, selbst beim schwächelnden Tabellenführer, möglich gewesen Punkte zu entführen. Nun heißt es aber volle Konzentration auf den kommenden Samstag, den da kommt wieder ein abstiegsbedrohtes Team in den Hardtwald, nämlich Bahn Frei Damm Aschaffenburg.

SG GH/GW: Tobias Woll 1001, Andreas Wolf 1009, Dominik Schulz 992, Mirko Sveiger 955, Thomas Grünewald 1008, Ralf Schmitt 978

13. Spieltag – 1. Bundesliga
SG GH/GW Sandhausen – GW Pfaffengrund  5575:5439

Das Jahr 2014 startete direkt mit einem sehr wichtigen Spiel gegen die direkten Tabellennachbarn aus Pfaffengrund, die punktgleich mit uns auf Platz 6 der Tabelle rangierten.

Im Starttrio begannen Tobias Woll, Michael Masuhr und Dominik Schulz. Von vornerein sah man, dass beide Mannschaften mit den doch widrigen Bahnverhältnissen zu kämpfen hatten, konnte man doch bei keinem Spieler top Ergebnisse bestaunen. Alle taten sich mehr oder weniger schwer nur Willy Redlin auf Seiten der Gäste zeigte hervorragende erste 100 Wurf. Da aber seine Mitspieler teilweise weit unter ihren Möglichkeiten blieben, brachte dies keine Führung für die Pfaffengründer. Mit entscheidend war auch Dominik, der mit 485 Kegel gut dagegen hielt. Im dritten Durchgang kam dann direkt die Wende. Tobias Woll und Michael Masuhr zeigten ein hervorragendes Spiel auf die Vollen (beide über 170 Kegel) und konnten diesen Schwung auch mit ins Abräumen nehmen. 266 Kegel brachte dies Michael ein, Tobias konnte sogar 268 Kegel erzielen. Willy Redlin konnte das Tempo der ersten Hälfte nicht halten und so konnten wir mit diesem einen Durchgang 134 Kegel Vorsprung herausspielen. Auch im vierten Durchgang behielten wir die Oberhand und mit guten 945 Kegel von Dominik, 970 Kegel von Michael und 972 Kegel von Tobias konnten wir dem Schlusstrio 171 Kegel Vorsprung mitgeben.
Hier war man nun gewarnt, denn immerhin spielt mit Kai Münch einer der besten Spieler der Liga in den Reihen der Gäste. Aber auch hier zeigte sich schnell, dass alle mit den schwierigen Bahnen zu kämpfen hatten. Auch Kai konnte sich nicht in den Vordergrund spielen uns so plätscherte das Spiel zusehends dahin. Auch auf unsere Seite blieb man mit den Ergebnissen hinter den Erwartungen zurück. Am ehesten konnte hier noch Mirko Sveiger überzeugen, der mit starken 490 Kegel starten konnte. Aber auch dieser Schwung konnte er leider nicht halten und musste sich am Ende mit 927 Kegel zufrieden geben. Ralf Schmitt und Thomas Grünewald quälten sich ebenso wie Mirko die letzten 100 Wurf durch das Spiel und so blieben beide mit 880 Kegel (Thomas) und 881 Kegel (Ralf) hinter den Erwartungen zurück. Da aber auch der Gegner mit zwei Ergebnissen unter 900 Kegel zu kämpfen hatte, änderte dies nichts mehr an dem deutlichen Sieg.

Beide Mannschaften zeigten an diesem Tag keine bundesligataugliche Leistung, allerdings ist dies in Anbetracht der zwei Punkte auch eher zweitrangig zu sehen. Wichtig war der Sieg gegen eine Mannschaft, die in derselben Situation wie wir steht und immer ein Auge Richtung Abstiegsränge haben muss.(mm)

SG GH/GW: Tobias Woll 972, Michael Masuhr 970, Dominik Schulz 945, Ralf Schmitt 881, Thomas Grünewald 880, Mirko Sveiger 927

2. Mannschaft

12. Spieltag – Verbandsliga Baden
KC 06/BW Ketsch – SG GH/GW Sandhausen 2  5389:5354

11. Spieltag – Verbandsliga Baden
SG GH/GW Sandhausen 2 – SK Walldorf 2  5609:5324

SG GH/GW 2: Andreas Wolf 944, Markus Hermann 987, Sascha Ginder 944, Sebastian Groß 920, Klaus-Peter Siegel 889, Walter Reinhardt 925

3. Mannschaft

12. Spieltag – Bezirksliga 1
RW Sandhausen 3 – SG GH/GW Sandhausen 3  5245:5331

SG GH/GW 3: Maik Walther 877, Thomas Engelhardt 861, Bernd Kletti 884, Bernd Rimmler 870, Rüdiger Schneider 887, Herbert Janisch 952

11. Spieltag – Bezirksliga 1
SG GH/GW Sandhausen 3 – FH Plankstadt 3  5189:5044

SG GH/GW 3: Andreas Winter 894, Rainer Bender 858, Maik Walther 804, Bernd Rimmler 853, Rüdiger Schneider/Maik Budich 662/187, Herbert Janisch 931

4. Mannschaft

12. Spieltag – Bezirksliga 3
FH Plankstadt 4 – SG GH/GW Sandhausen 4  2602:2502

SG GH/GW 4: Hardo Hermann 376, Walter Vogel 399, Roland Elzer 456, Jürgen Herbig 419, Jens Rimmler 394, Maik Budich 458

11. Spieltag – Bezirksliga 3
SG GH/GW Sandhausen 4 – GH DE Leimen  2437:2467

SG GH/GW 4: Hardo Hermann 413, Walter Vogel 407, Bernd Kletti 429, Jürgen Herbig 411, Roland Elzer 353, Maik Budich 424