Mit einer starken Leistung, sicherte sich die vierte Mannschaft bereits unter der Woche weitere zwei Punkte und ist bisher ungeschlagen. Eine beeindruckende Leistung von 2647 zu 2471 gegen die SG ASV Eppelheim 2, brachte mittwochs am Ende den wohl verdienten Sieg. Die Partie war lange umkämpft, wurde aber am Ende entscheidend von Bernd Rimmler entschieden.

Hardo Hermann und Bernd Kletti begannen gegen Simon Brunner und Klaus Löhr. Dadurch entstand ein Vorsprung von vierzehn Kegeln, denn Sowohl Kletti und Brunner spielten 415 Leistungspunkte. Hermann (445) hingegen nutzte seine bessere Volle und machte somit Boden gegen Löhr (431) gut.

Helmut Zach (435) und vor allem Jens Rimmler (452) wussten den Vorsprung weiter auszubauen, da Harald Füllkrug (412) und Gerd Reitlinger (379) keine Gegenwehr leisten konnten.

Zum Schluss spielten Bernd Rimmler und Maik Walter, gegen Helmut Vierling und Wolfgang Griesheimer. Rimmler bewies im Abräumen sein Können und spielte sensationelle Bestleistung von 472 Holz und baute damit den Vorsprung ins Uneinholbare aus. Während Maik Walter und Helmut Vierling (428) sich nichts schenkten, gab Griesheimer (406) weiter ab.

Die vierte Mannschaft bleibt damit also weiter ungeschlagen und untermauerte mit diesem Heimergebnis ihre aktuelle Stärke.

Spielbericht der 4. Mannschaft

Spielbericht der 4. Mannschaft