Kommendes Wochenende

Der sechste Spieltag steht vor der Tür und drei von vier Mannschaften sind im Einsatz. Ein Heimspieltag steht an, mit lösbaren Aufgaben für alle drei Mannschaften.

Den Anfang macht Gut Holz 78 Sandhausen 2, die am Samstag um 12:15 Uhr gegen die SG Waldhof spielt. Eine machbare Aufgabe auf heimischer Anlage.

Um 14:30 Uhr dann die dritte Mannschaft auf Bahn 1 – 4 gegen den TSV Pfedelbach. Der Tabellenführer der Bezirksliga 3 wird die am schwersten zu knackende Nuss an diesem Spieltag sein. Nach der Klatsche zuhuase gegen Frei Holz Eppelheim 2, ist die Mannschaft auf Wiedergutmachung gesinnt und wird versuchen dem ungeschlagenen Ligaprimus ein Bein zu stellen.

Zu guter Letzt spielt dann die Erste Mannschaft in der DCU Bundesliga gegen die SG Ettlingen um 15:30 Uhr.

Die Ettlinger stehen momentan weit unten im Tabellenkeller. Hatten sie letztes Jahr noch den Vorteil, ihre Heimspiele zu gewinnen, haben sich jetzt mehr und mehr Mannschaften auf die Bahnen einstellen können. Somit steht Ettlingen bei einer Punkteausbeute von 2 Punkten nach fünf Spieltagen. Nach eigener Aussage beschäftigen sie sich jetzt schon mit dem Abstiegskampf.

In der Vorsaison gingen die Ettlinger mit einer knapp 200 Holz Niederlage nach Hause, wobei keiner der Akteure in der Hardtwaldhalle über 950 spielen konnte und Gut Holz ein überragendes Spiel zeigte. Damals Bestleistung spielte Redlin mit 1005. Ettlingen wird auch Revanche sinnen.

Entsprechend gewarnt und konzentriert sollte die Aufgabe von Gut Holzer Seite angegangen werden, um die Punkte auf der heimischen Anlage zu verteidigen. Es ist auch ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Spieler, Andreas Wolf.

Comments are closed.