Vollgas bis zur Winterpause

Nach zwei bitteren Spieltagen für die GH Sandhausen, wollen die Akteure endlich wieder Erfolge feiern. Das kommende Wochenende ist dafür perfekt geeignet. Ein Tag vor Nikolaus haben alle drei Mannschaften in Aktion nicht nur machbare, sondern zwingend zu gewinnende Aufgaben vor sich.

Die erste Mannschaft tritt Zuhause gegen Bahnfrei Damm Aschaffenburg an. Mit einem Sieg könnte man sich nicht nur den direkten Verfolger, der Aschaffenburg ist, vom Leibe halten, sondern würde auch den Anschluss an die oberen Tabellenplätze nicht aus den Augen verlieren. Es ist eins von zwei Spielen, welches gewonnen werden muss, um den Tabellenplatz zu festigen. Das zweite folgt eine Woche später, bereits als erstes Rückrundenspiel gegen die Fortuna Rodalben. Die Spieler sind also gefragt und angehalten, mit der entsprechend ernsten Einstellung in beide Spiele zu gehen und diese mit allen Mitteln an sich zu reißen, sodass jeweils zwei Punkte in der Hardtwaldhalle bleiben, um dann etwas entspannter den Jahresabschluss in München bestreiten zu können.

Die Gefühlslage bei der Partie der zweiten Mannschaft ist ähnlich. Mit dem TSV Meckesheim, kommt der punktgleiche Tabellennachbar auf die Kegelbahnen zu Sandhausen. Auch dieses Spiel ist richtungsweisend. Sollte es gewonnen werden, verschafft man sich etwas Luft auf die Abstiegsplätze und verliert nicht den Anschluss nach oben hin. Ebenfalls eine Art Schicksalsspiel.

Zu guter Letzt die Dritte. Die Situation könnte nicht miserabler sein. Dank Personalsorgen und partiell schwachen Spielen, steht die dritte Mannschaft nun auf dem letzten Tabellenplatz. Passend dazu kommt der zwei Punkte entfernte mit abstiegsgefährdete Club die Alemania aus Eppelheim. Das spannende an dieser Tabelle in der Bezirksliga 3 ist jedoch, dass alle Mannschaften bis einschließlich Platz fünf, ein Punktekonto von 6:10 Punkten aufweisen. Mit einem Sieg gegen Eppelheim, wäre man also wieder ganz dick im Rennen um den Nichtabstieg.

Drei wichtige Spiele am Samstag den 05. Dezember stehen also für die Gut Holz Sandhausen an. Die Spieler aller Mannschaften sind auf Unterstützung angewiesen. Jeder würde sich freuen, wenn die Halle entsprechend gefüllt ist!

 

Comments are closed.