Wichtiger Sieg in der Pfalz

Da man das Spiel gegen Rot Weiss Sandhausen auf Ende Januar verschoben hatte, war das Auswärtsspiel beim KSV Kuhardt für die Gut Holz das erste Spiel im neuen Jahr. Es wurde gleich erfolgreich bestreitet und man konnte zwei wichtige Punkte aus der Pfalz entführen. Endergebnis 5873 zu 5727 für Sandhausen.

Einen denkbar schlechten Start erwischte jedoch Sven Siefert, der zu keiner Zeit sein Spiel auf die Bahn bringen konnte und zusammen mit Tobias Woll den ersten kleinen Rückschlag einstecken musste. Siefert spielte 884 und Woll 997, gaben aber gegen Dominik Mendel (955) und Florian Leihbecher (997) gleich 71 Holz ab.

Im Mittelpaar schlugen die Sandhäuser zu. Der überragende Dominik Schulz (1022) und der starke Markus Hermann (989) waren zur Stelle, wenn sie es sein mussten. Der Rückstand schrumpfte bis auf magere sieben Holz. Patrick Jochem (979) und der zu Hause überraschend schwache Markus Wingerter (968) konnten den Gut Holzern nicht folgen.

Den Sieg endgültig klar machten unsere beiden Christians. Schneider und Brunner gegen Nicolai Bastian und Phillip Braun lautete die Schlusspaarung. Schneider (999) holte über 100 Holz gegen den überforderten Bastian (890) auf. Brunner (982) tat sein Übrigstes gegen Braun (938).

Glücklich und froh über die zwei Punkte konnte man die Heimreise antreten.

Comments are closed.