Erster Heimsieg

DCU Bundesliga – 2. Spieltag
GH/GW Sandhausen 1 – TuS Gerolsheim 5797 – 5450

Erster Heimsieg!

Am 2. Spieltag mit einem erneuten Heimspiel hatten wir die TuS Gerolsheim zu Gast. Wiedergutmachung war angesagt nach der schmerzlichen Niederlage gegen Olympia Mörfelden am ersten Spieltag.

Mit einer Umstellung innerhalb der Mannschaft ging unser Starttrio Woll, Hermann und Dundic sehr konzentriert in ihr Spiel. Schon nach den ersten gespielten 100 Kugeln hatten wir einen Vorsprung von 110 Kegel herausspielen können, da Woll mit 521 und Hermann mit 515 Kegel auf ihre zweiten 100 Würfe wechselten. Am Ende konnte man dem Schlusstrio Schneider, Brunner und Schulz einen beruhigenden Vorsprung von 157 Kegel mitgeben.

Dieser wurde dann von Bahn zu Bahn noch weiter ausgebaut, da auch Ch. Schneider mit seiner 3. und 4. Bahn ebenfalls gute 509 Kegel abspielte. Am Ende des Spiels stand ein nie gefährdeter und in aller Deutlichkeit von 347 Kegel Vorsprung erreichter Sieg auf der Seite für unsere Mannschaft. Trotz alledem hat man gesehen, dass bei unserer Mannschaft noch viel Luft nach oben ist, die man dann allerdings auch abrufen muss, wenn ein stärkerer Gegner als es Gerolsheim war, wieder zu Gast ist.
T. Woll 992, M. Hermann 966, D. Dundic 966, Ch. Schneider 1001, Ch. Brunner 953, D. Schulz 919


Verbandsliga – 1. Spieltag
GH/GW Sandhausen 2 – SKC Adler Neckargemünd 5345 – 5462

Erschreckend schwaches Spiel!

Im ersten Spiel der neuen Runde 17/18 musste unsere Mannschaft eine unnötige aber doch verdiente Niederlage einstecken. Hatte man sich doch viel vorgenommen zumal mit den Neuzugängen M. Landenberger und St. Steiert die ihr erstes Pflichtspiel für GH/GW machten, so war man am Ende des Spiels über die abgelieferte Leistung doch sehr enttäuscht. Gerade Sie blieben sehr weit hinter ihren Möglichkeiten und fanden nie in ihr Spiel. Von Anfang an gerieten wir in Rückstand der sich beim Wechsel auf das Schlusstrio mit Janisch, Stritzke und Steiert auf 83 Kegel erhöhte.

Lediglich unsere Senioren Reinhardt und Janisch konnten ihre gewohnte Leistung in diesem Spiel abrufen. H. Janisch mit gute 942 Kegel am Ende, musste wie seine Mannschaftskollegen die deutliche Niederlage mit 117 Kegeln von einem Gegner hinnehmen, der an diesem Tag auch nicht sein bestes Kegeln zeigte.
S. Groß 893, W. Reinhardt 931, M. Landenberger 851, E. Stritzke 868, St. Steiert 860, H. Janisch 942


Bezirksliga 3/2 – 2. Spieltag
GH/GW Sandhausen 3 – KC Kerche Kirchheim HD 2478 – 2361

Zweites Spiel zweiter Sieg!

Im zweiten Heimspiel hatten wir KC K-K HD zu Gast, die wir normaler Weise in der Vergangenheit als stärker mit ihrer Leistung in Erinnerung hatten. Aber bekannt ist auch, dass Heidelberger Mannschaften zum großen Teil sich recht schwer tun, mit unseren Plattenbahnen. So kam es auch in diesem Spiel. Zum Glück muss man sagen, da auch wir in unserer Mannschaft zwei Spieler hatten, die nicht ihre gewohnte Leistung umsetzen konnten. Am Schluss war man dann doch froh über den zweiten Heimsieg in dieser Runde, woran Th. Engelhardt mit seinen 479 gespielten Kegeln maßgeblichen Anteil hatte.
M. Mildenberger 410, M Emrich 434, J. Herbig / R. Elzer 71/274, K-P. Siegel 379, TH. Engelhardt 479


Vorschau Sa. 23.09.17:
BF Damm Aschaffenburg – GH/GW 1 11.15 Uhr
SG 80/Kurpfalz/NS Plankstadt – GH/GW 2 17.00 Uhr
SG 80/Kurpfalz/NS Plankstadt 2 – GH/GW 3 11.30 Uhr

Tags: No tags

Comments are closed.