Niederlage in der Ferne

DCU Bundesliga – 5. Spieltag Nachholspiel
TV Haibach — GH/GW Sandhausen 5999 – 5802

Auswärtsniederlage!

Im Nachholspiel bei der TV Haibach, das wegen der Sandhäuser Kerwe auf den 31.10.17 verlegt wurde, musste unsere Mannschaft mit leeren Hände die Heimreise antreten. Mit einer großen Fangemeinde im Bus angereist, war man doch sehr optimistisch was den Spielverlauf anbelangte.

Doch nach mehr als fünfeinhalb Stunden Spielzeit wurden wir eines besseren belehrt. Zum einen gab es viele Spielunterbrechungen weil die Kegel verstrickt waren und bis zu 12 mal eine Kugel zur Verwunderung der Zuschauer, wieder auf der Bahn zurück rollte. Ein weiteres Problem war für uns die Tatsache, dass alle Spieler obwohl mit eigenen Kugel spielend, ihre Griffigkeit auf die Kugel mit zunehmender Spieldauer verloren. Dies machte sich hauptsächlich im Spiel auf das Abräumen der Kegel bemerkbar. Hier war man dem Gegner klar unterlegen, da man 142 Kegel weniger räumte und 30 Mannschaftsfehler produzierte. In einem ansonsten geschlossenen Mannschaftsergebnis konnte nach langer Zeit erstmals wieder T. Woll mit 1011 gespielten Kegel trotz alle dem, an seine erwartete Leistung wieder anknüpfen.
D. Dundic 933, D. Schulz 968, T. Woll 1011, M. Hermann 979, Ch. Schneider 961, Ch. Brunner 950

Vorschau Sa. 11.11.17

VKC Eppelheim — GH/GW Sandhausen 16.00 Uhr
SG TV 77 DE Waldhof/SKV Sandhofen — GH/GW Sandhausen 2 15.00 Uhr
VKC Eppelheim 3 — GH/GW Sandhausen 3 11.30 Uhr

Tags: No tags

Comments are closed.