Klarer Auswärtssieg

DCU 1. Bundesliga – 11. Spieltag
SKC Monsheim — GH78/GW Sandhausen 5507 – 5618

Klarer Auswärtssieg!

Unser Auswärtsspiel musste unsere Mannschaft bei der punktgleichen Mannschaft aus Monsheim antreten. Das dies nicht einfach werden würde hatten wir schon im Hinterkopf, da wir einen verletzten Spieler von der Mannschaft kompensieren mussten. So kam zum ersten mal in dieser Runde von Anfang an Sebastian Groß zu seinem Einsatz.

Durch interne Umstellungen innerhalb der Mannschaft eröffneten im Startpaar Brunner und Hermann das Spiel. Beide wurden ihrer Aufgabe gerecht und konnten wie nach Plan gegenüber ihren Gegenspielern einen beruhigenden Vorsprung von 137 Kegel herausspielen.

Das Mittelpaar mit Dundic der an diesem Tag sehr gut aufspielte und Groß besetzt, gab dann wie erwartet 82 Kegel an ihre Gegner ab, da S. Groß in seinem ersten Spiel doch hinter seiner Möglichkeiten blieb. Mit noch 55 Kegel Vorsprung ging anschließend unser Schlusspaar mit Woll und Schneider auf die Bahnen. Auch hier waren wir wieder dem Gegner überlegen und konnten nochmals 56 Kegel zum bestehenden Vorsprung hinzu spielen, womit am Ende des Spiels ein ungefährdeter viel umjubelter Sieg für unsere Mannschaft fest stand. Mit diesem Sieg konnte sich unsere Mannschaft nun auf den 5. Tabellenplatz spielen, den es nun gilt, im nächsten und ersten Rückrundenspiel bei der TuS Gerolsheim zu verteidigen.
Ch. Brunner 983, M. Hermann 929, D. Dundic 977, S. Groß 876, T. Woll 933, Ch. Schneider 920

Spieltag11


Verbandsliga – 9. Spieltag
SKC Kronau — GH78/GW Sandhausen 2 5401 – 4620

Erneute Niederlage!

Mit dem letzten Aufgebot musste unsere 2. Mannschaft zu ihrem letzten Vorrundenspiel beim Tabellenführer der SKC Kronau antreten. Mit zur Zeit nur drei etatmäßigen Spielern innerhalb der zweiten Mannschaft war das eine schwere Aufgabe für unsere Jungs bei dem heimstarken Gegner zu bestehen. Trotz alledem stellte sich unsere Mannschaft mit Spielern aus der 3. Mannschaft bestückt der schwierigen Aufgabe. Doch leider wie befürchtet nahm der negative Spielverlauf schon im Startpaar seinen Lauf, in dem wir mit 62 Kegel in Rückstand gerieten.

Im Mittelpaar konnten wir ausgeglichen spielen und gaben trotzdem 8 Kegel an den Gegner ab. Unser Schlusspaar musste sich nun auf Kronauer Seite mit dem Ex RW Sandhäuser Spieler Herbert Zimmermann messen, der an diesem Tag zum Besten seiner Mannschaft mit 946 Kegel wurde. Großes Pech für uns war dann die Verletzung ab der 59. Kugel von H. Janisch, der dann die Bahnen verlassen musste und wir keinen Ersatzspieler hatten. So ging dann ein Spiel zu Ende ohne große Höhepunkte und Ergebnisse auf unserer Seite, womit diese deutliche und erneute Niederlage besiegelt war.
T. Engelhardt 893, W. Reinhardt 867, E. Stritzke 888, M. Emrich 861, J. Herbig 819, H. Janisch 292 (verletzt)

Vorschau:
16.12.17 TuS Gerolsheim — GH78/GW Sandhausen 1 — 13.00 Uhr
16.12.17 SKC Adler Neckargemünd — GH78/GW Sandhausen 2 — 15.45 Uhr
17.12.17 KCK Kirchheim HD — GH78/GW Sandhausen 3 — 9.30 Uhr

Comments are closed.