Glanzloser Sieg

DCU 1. Bundesliga – 21. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 1 — SKC Monsheim 5715 : 5585

Glanzloser Sieg!
Im vorletzten Spiel gegen den abstiegsbedrohten SKC Monsheim kam unsere Mannschaft zu einen weiteren Heimsieg und hat somit den 4. Tabellenplatz der Saison 17/18 gesichert.

DPP_83616 (Large).JPGOhne allzu große Mühe lieferten unsere Akteure kein berauschendes aber ein geschlossenes Mannschaftsergebnis ab, wo lediglich Ch. Brunner mit 1058 Kegel herausstach. Schon nach dem Starttrio hatten wir einen Vorsprung von 73 Kegel auf unserer Habenseite herausspielen können. In der zweiten Spielhälfte wo zum ersten Mal M. Hermann mit Ch. Schneider und Ch. Brunner als Schluss-Spieler zum Einsatz kam, mussten wir plötzlich nach der ersten gespielten Bahn hinnehmen, dass der Vorsprung ziemlich dahin geschmolzen war. Doch dann kam der Kampfmodus zurück und es wurde von Bahn zu Bahn der Vorsprung wieder stetig ausgebaut.

Großen Anteil an den doch noch recht deutlichen Sieg hatte dann zum wiederholten Mal Ch. Brunner, der drei Bahnen auf hohem Niveau abspielte. Nun kommt es am 07.04.18 zum letzten Spiel der Saison 17/18 auf unseren Heimbahnen gegen den TV Haibach, wo man noch eine Rechnung offen hat.

T. Woll 944, D. Dundic 935, D. Schulz 958, Ch. Schneider 927, Ch. Brunner 1058, M. Hermann 893


Verbandsliga – 18. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 2 — SKC Kronau 5326 : 5478

Weitere Niederlage!
Im letzten Spiel von unserer 2. Mannschaft mussten wir gegen den Tabellenzweiten aus Kronau eine weitere Niederlage einstecken. Es ist gut so, dass die Runde jetzt zu Ende ist nach den vielen Ausfällen durch Krankheit und Verletzungen in unserer Mannschaft über die ganze Saison. Als Tabellenachter schließen wir nun die Runde ab, die sehr Enttäuschend für uns verlaufen ist. Ob es nun noch für den Klassenerhalt reicht, muss abgewartet werden wie die Ergebnisse der 2. Bundesliga am letzten Spieltag ausgehen.

Zum Spiel selbst ist noch zu sagen, das die Kronauer Mannschaft in diesem Spiel auch hinter ihren Möglichkeiten blieb, aber trotzdem in vier direkten Duellen anders als wir jeweils über 900 Kegel spielen konnte. Lediglich H. Janisch wusste zu überzeugen und wurde mit 925 Gespielten Kegeln wie schon öfters in der Vergangenheit Mannschaftsbester.

W. Reinhardt 899, E. Stritzke 882, Th. Engelhardt 866, S. Groß 880, R. Bender 874, H. Janisch 925


Bezirksliga 3/2 – 18. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 3 — SG Alt HD/KF Olympia Heidelberg 2 2586 : 2296

Weiterer Sieg!
Leichter als angenommen kam unsere 3. Mannschaft in ihrem vorletzten Spiel gegen den Gegner aus Heidelberg der sich auf unseren Bahnen immer schwer tut, zu einen weiteren Heimsieg. In allen Mannschaftsteilen waren wir dem Gegner von Anfang an überlegen und gerieten nie in Gefahr das Spiel zu verlieren. Stetig wurde der Vorsprung von Bahn zu Bahn ausgebaut bis es am Ende 290 Kegel waren. Mit 461 Kegel konnte sich diesmal M. Emrich im Mittelpaar als Tagesbester auszeichnen.

Erfreulich noch die Tatsache, dass alle sechs Spieler mit ihrem Ergebnis über 400 Kegel spielten und so zu einem geschlossenen Mannschaftsergebnis beitrugen. Nun werden wir es versuchen auch im letzten Spiel zu Hause als Sieger am Ende von den Bahnen zu gehen, um bei der positiven Bilanz von nur zwei Niederlagen bei 11 Spielen in der Rückrunde zu bleiben.

J. Herbig 424, M. Walther 423, M. Emrich 461, M. Mildenberger 430, K.-P. Siegel 413, R. Schneider 435


Vorschau: Sa. 07.04.18

GH78/GW Sandhausen 1 — TV Haibach 1
GH78/GW Sandhausen 3 — GW Handschuhsheim 1

Tags: No tags

Comments are closed.