Niederlage gegen den Deutschen Meister

DCU 1. Bundesliga – 19. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 1 — VKC Eppelheim 1 5763 : 5823

Niederlage gegen den Deutschen Meister!
Leider konnte unsere Mannschaft in diesem Spiel nicht das umsetzen, was man ansonsten in den letzten zurück liegenden Heimspielen erbracht hat.

Schon nach dem Starttrio war für die doch zahlreichen Zuschauer die erhoffte Spannung auf den weiteren Spielverlauf genommen, da man minus 196 Kegel für die Schluss-Spieler mit auf den Weg gab. Der Unterschied zu unserer Mannschaft an diesem Tag waren nur die VKC Spieler Aubelj und Ebert, die schon im Starttrio mit gespielten 1050 und 1056 Kegel, für klare Verhältnisse sorgten. Lediglich drei direkte Duelle konnten gewonnen werden und somit die ganz große Dominanz von VKC Eppelheim genommen werden. Nur Ch. Brunner konnte seine gewohnte Leistung gegenüber seinen Mitspielern, die leider hinter ihren Möglichkeiten blieben, abrufen und mit 1011 gespielten Kegeln seinem Gegenspieler 128 Kegel abnehmen. Durch diese Ergebniskosmetik standen am Ende dann nur noch minus 60 Kegel auf unserer Seite. Zu vermelden sei noch die Tatsache, das wir mit dem Spiel in die Vollen mit dem VKC ausgeglichen waren und lediglich ins Abräumen trotz weniger Mannschaftsfehler (11-16) 54 Kegel abgaben. Somit behält der VKC seine weiße Weste und wird wohl diese Runde ohne eine Niederlage abschließen. Für uns heißt es nun wieder, in den verbleibenden 3 Spielen in dieser Runde zur Kontinuität und alter Spielstärke zurück zu finden.

T. Woll 950, D. Dundic 963, M. Hermann 943, Ch. Schneider 946, Ch. Brunner 1011, D. Schulz 950

Bilder zum Spiel finden Sie wie immer auf unserer Facebook Seite –> LINK.


Verbandsliga – 16. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 2 — SG TV 77 DE Waldhof/SKV Sandhofen 1 5463 : 5431

Wichtiger Sieg!
Einen wichtigen Sieg und weitere Punkte gegen den Abstieg konnte unsere Mannschaft in ihrem Heimspiel erreichen. Der Grundstock für den späteren Sieg wurde im Starttrio gelegt, wo W. Reinhardt, E. Stritzke und M. Landenberger mit guten Ergebnisse überzeugten. Mit 72 Kegel Vorsprung gingen unsere Schluss-Spieler S. Groß, R. Bender und H. Janisch auf die Bahn um den Vorsprung zu verteidigen. Nach 100 gespielten Kugeln von allen drei Spielern hatten wir schon einen deutlichen Vorsprung von ca. 170 Kegel herausgespielt.

Alles sah nach einen sicheren und ruhigen Spielverlauf aus. Doch es kam dann anders als gewollt. Die gegnerische Mannschaft spielte sehr stark auf und konnte von Bahn zu Bahn den großen Rückstand immer mehr verringern. Stellenweise waren es nur noch ca. 20 Kegel plus, sodass der Sieg in Gefahr geriet. Die Rettung kam, als S. Groß mit den letzten Würfe zwei Neuner in Serie warf und H. Janisch nochmals über 240 Kegel abspielte. Am Ende mit noch 32 Kegel plus wurde zur großen Freude aller Spieler ein wichtiger Sieg gefeiert, der uns auf einen Nichtabstiegsplatz brachte. Bei noch zwei ausstehenden Spielen sollte mit dem nötigen Selbstvertrauen und kämpferischen Einsatz die Aufgabe angegangen werden.

W. Reinhardt 942, E. Stritzke 938, M. Landenberger 908, S. Groß 887, R. Bender 876, H. Janisch 912


Bezirksliga 3/2 – 16. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 3 — VKC Eppelheim 3 2368 : 2552

Schwaches Spiel!
Keinen guten Tag erwischte unsere dritte Mannschaft in ihrem Heimspiel. Schon im Startpaar gerieten wir durch ein schwaches Ergebnis in Rückstand. Auch im Mittelpaar mussten wir Kegel abgeben, wodurch der Rückstand sich auf 103 Kegel erhöhte. Wenn es schon nicht läuft, dann kommt es meistens noch knüppeldicker. Im Schlusspaar konnte sich diesmal R. Schneider mit 434 Kegel als Bester von seiner Mannschaft auszeichnen. Verletzungspech kam dann bei K.-P. Siegel dazu, der dann sein Spiel nicht zu Ende spielen konnte und kein Ersatz zur Verfügung stand. Am Ende war es eine mit 184 Kegel deutliche Niederlage, die es gilt zu verarbeiten. Weiterhin liegt unsere 3. Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz, bei ebenfalls noch drei ausstehenden Spielen in der Saison 17/18.

M. Mildenberger 423, B. Rimmler 348, J. Herbig 383, M. Emrich 428, K.-P. Siegel 352, R. Schneider 434


Vorschau:

Sa. 17.03.18 13.00 Uhr SG Mühlhausen 1 — GH78/GW Sandhausen 1

Sa. 17.03.18 16.00 Uhr SKC Hugsweier 1 — GH 78/GW Sandhausen 2

So. 18.03.18 11.00 Uhr BKC Heidelberg 1 — GH78/GW Sandhausen 3

Comments are closed.