Spielberichte 5. Spieltag

DCU 1. Bundesliga 5. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 1 – SG Ettlingen 1 5779 : 5571

Weiterer Heimsieg!

Auch im dritten Heimspiel konnte unsere Mannschaft als Sieger die Bahnen verlassen. Ohne große Mühe und wenig Gegenwehr vom derzeitigen Tabellenletzten, kamen wir somit zum 3. Heimspielsieg in der laufenden Runde.

Schon nach dem Starttrio mit Woll, Dundic und Bittenbring hatten wir einen Vorsprung von 175 Kegel heraus spielen können. Großen Anteil hierzu hatte Tobias Woll der in hervorragender Spiellaune an diesem Tag war und seinem Gegenspieler alleine schon 151 Kegel abnehmen konnte. Er spielte auf den ersten 100 Kugel 543 und 520 auf den zweiten 100 Kugeln. Im darauf folgenden Schlusstrio mit Schmitt, Brunner und Schulz merkte man dann, das die Luft aus dem Spiel war. Mit einer geschlossenen Leistung ohne weitere große Höhepunkte mehr, beendeten sie ihr Spiel und trugen mit dazu bei, das der deutliche Sieg von 208 Kegel Unterschied gefeiert werden konnte.

T. Woll 1063, D. Dundic 953, N. Bittenbring 955, M. Schmitt 526, Ch. Brunner 936, D. Schulz 946


Verbandsliga 5. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 2 – SG TV 77 DE Waldhof/SKV Sandhofen 1 5331 : 5524

Erneute Niederlage!

Gegen den Tabellenführer Waldhof/Sandhofen musste unsere Mannschaft eine weitere Niederlage hinnehmen. Schon nach dem Starttrio mit Reinhardt, Mildenberger und Hermann lagen wir mit 189 Kegel in Rückstand, der hauptsächlich von Lukas Mende auf der Gegnerseite mit 1018 erzielten Kegel zu Stande kam. Unsere Schluss-Spieler konnten ihrerseits das Spiel ausgeglichen gestalten, aber dem Spiel keine Wende mehr geben.

M. Mildenberger 837, W. Reinhardt 867, M. Hermann 903, S. Groß 932, C. Wolf 889, H. Janisch 903


Bezirksliga 3/2 5. Spieltag
GH78/GW Sandhausen 3 – ASV Eppelheim 2 2535 : 2382

Sieg!

Mit voller Mannschaftsstärke dieses mal besetzt, konnte unsere Dritte mal wieder einen Sieg feiern. Auf vier Positionen gegenüber dem vorherigen Spiel verändert, merkte man sofort das dieses mal mehr zu erreichen war als nur eine Niederlage. In allen Mannschaftteilen konnte man sich vom Gegner absetzen und so stetig den Vorsprung ausbauen. Tagesbester mit 478 gespielten Kegel wurde Christian Müller.

J. Herbig 388, B. Kletti 415, T. Smeilus 443, P. Plaul 367, Ch. Müller 478, R. Bender 444


Vorschau:

Sa. 20.10.18 12.30 Uhr RW Sandhausen 1 — GH78/GW Sandhausen 1

Sa. 20.10.18 14.30 Uhr SKC Fidelio 49 Karlsruhe 1 — GH78/GW Sandhausen 2

So. 21.10.18 11.00 Uhr BKC Heidelberg 1 — GH78/GW Sandhausen 3

Comments are closed.