Berichte Spielwoche 12 & 14

DCU 1. Bundesliga 14. Spieltag
FH Plankstadt 1 — GH78/GW Sandhausen 1 5996 : 5870

Spannendes Spiel vor großer Zuschauerkulisse!

Im Lokalderbyspiel bei dem Punktgleichen Tabellennachbar FH Plankstadt, musste unsere Mannschaft im ersten Spiel des neuen Jahres eine zu hoch ausfallende Niederlage hinnehmen.

In der ersten Spielhälfte wo Woll, Dundic und Bittenbring zum Einsatz kamen, konnte ein Vorsprung von 45 Kegel für unsere Mannschaft heraus gespielt werden, der wesentlich auf das Konto von Tobias Woll mit guten gespielten 1041 Kegel ging. In der zweiten Spielhälfte gingen dann Brunner, Schmitt und neu wieder in der Mannschaft Hermann auf die Bahn. Im weiteren Spielverlauf konnte man noch einen knappen Vorsprung bis nach gespielten 100 Kugeln auf unserer Seite verbuchen. Aber bereits da merkte man schon, dass die Spieler Zirnstein und Petri auf Seiten von FH Plankstadt an diesem Tag nicht zu halten sind. Beide Spieler spielten ebenfalls gute konstante Ergebnisse und läuteten somit die Wende ab der 3. und 4. Bahn für Plankstadt ein. Konnte noch von unserer Mannschaft Brunner auf seinen Gegenspieler Hörner mit gespielten 1050 Kegel 102 Kegel gut machen, so mussten Schmitt auf Petri (1043) 133 Kegel und Hermann der die letzte Bahn mit nur noch 184 Kegel abspielte, gar 140 Kegel auf Zirnstein (1063) abgeben. Am Ende stand dann eine Niederlage, die durch eine um 123 Kegel schlechtere Abräumleistung mit zudem mehr Fehler von unserer Mannschaft erbracht wurde.

T. Woll 1041, D. Dundic 989, N. Bittenbring 957, Ch. Brunner 1050, M. Schmitt 910, M. Hermann 923


Verbandsliga 12. Spieltag
FH Plankstadt 2 — GH78/GW Sandhausen 2 5626 : 5547

Bestes Saisonspiel!

Auch unsere zweite Mannschaft musste bei der heimstarken FH Plankstadt Mannschaft zum Auswärtsspiel antreten. Was sich als von vornherein schwieriges Unternehmen darstellte, erwies sich am Ende doch als Spiel, wo beide Mannschaften auf Augenhöhe waren. Der einzige Unterschied und letztendlich auch der Siegbringer waren die 1001 Kegel von Jörg Schneider auf Seitens von FH Plankstadt. Unsere Mannschaft im Starttrio mit Reinhardt, Bender und Walther beginnend, konnte die erste Spielhälfte ausgeglichen und offen gestalten und gab nur 5 Kegel an den Gegner ab. Bedauerlich war leider die Auswechslung von R. Bender, der Probleme mit seinem Fuß hatte und nach 100 Kugel mit 450 Kegel die Bahn verlies. Für ihn ging dann T. Smeilus auf die Bahn dem man aber anmerkte, das er krank war und schon des längeren keine Kugel mehr spielte. Mit Groß, Wolf und Janisch gingen anschließend unsere Schlussspieler in ihr Spiel und versuchten die Wende herbei zu führen. Alle drei mit großem Kampf spielten gut, wobei S. Groß mit 979 Kegel als Mannschaftsbester von der Bahn ging. Am Ende wie gesagt, standen die 1001 Kegel von J. Schneider gegen uns.

W. Reinhardt 943, R. Bender / T. Smeilus 450/422, M Walther 890, S. Groß 979, C. Wolf 909, H. Janisch 954


Bezirksliga 3/2 12. Spieltag
KCK Kirchheim 1 — GH78/GW Sandhausen 3 2405 : 2585

Überzeugender Sieg!

In hervorragender Spiellaune präsentierte sich unsere dritte Mannschaft und erreichte einen deutlichen Sieg mit 180 Kegel Unterschied. In allen Bereichen war man dem Gegner überlegen und konnte verdientermaßen die Punkte mitnehmen. Schon im Startpaar mit Herbig und Mildenberger gingen wir knapp in Führung. Im Mittelpaar mit Plaul und Kletti konnten beide Spieler ihren Gegnern ebenfalls Kegel abnehmen und den Vorsprung auf 68 Kegel ausbauen, womit schon eine Vorentscheidung auf den späteren Sieg gefallen war. Unser Schlusspaar mit Müller und Emrich zeigten dann auch keine Schwäche und bauten ihrerseits den Vorsprung bis auf 180 Kegel aus, wobei Ch. Müller mit 470 Kegel als Tagesbester von der Bahn ging. Mit diesen erneuten zwei Pluspunkte gegen den Abstieg, belegt unsere dritte Mannschaft zur Zeit den 7. Tabellenplatz.

J. Herbig 395, M. Mildenberger 465, P. Plaul 367, B. Kletti 467, Ch. Müller 470, M. Emrich 420

B. R.


Vorschau Sa. 19.01.19

15.30 Uhr GH78/GW Sandhausen 1 — KSV Kuhardt 1

12.15 Uhr GH78/GW Sandhausen 2 — SKC Hugsweier 1

12.00 Uhr GH78/GW Sandhausen 3 — KC 80 Eberbach 1

Tags: No tags

Comments are closed.