2. Spieltag DCU

DCU 2. Spieltag
BF Damm Aschaffenburg — GH78/GW Sandhausen 1 5901 : 5891

Bittere Niederlage!

Im zweiten Saisonspiel diesmal auswärts bei BF Damm Aschaffenburg, die ebenfalls ihr erstes Spiel verloren hatten, wollte unsere Mannschaft die ersten Pluspunkte einfahren. Doch wie schon im ersten Spiel konnten wiederum nicht alle Spieler unserer Mannschaft ihr Leistungspotenzial optimal abrufen, was sich zum Schluss als negativ auswirkte. Das Spiel über vier Bahnen wurde von T. Woll und J. Weinmann eröffnet. Während Jens Weinmann erneut mit 1046 Kegel zu überzeugen wusste, blieb Tobias Woll wiederum mit 950 Kegel weit hinter seiner Möglichkeit. Trotz alledem konnte noch ein Vorsprung von 7 Kegel an das Mittelpaar M. Hermann und D. Dundic übergeben werden.

Hier versäumte man dann im weiteren Spielverlauf den Vorsprung weiter auszubauen. Damir Dundic mit gespielten 986 Kegel nahm seinem Gegenspieler 31 Kegel ab, die sogleich wieder von Markus Hermann, der in die Vollen nur auf 601 Kegel kam, mit seinem Endergebnis von 942 Kegel verspielt wurden. Jetzt lag es am Schlusspaar Ch. Brunner und M. Schmitt den geringen Vorsprung von gerademal 7 Kegel ins Ziel zu retten. Das Spiel wog nun von Bahn zu Bahn hin und her, wobei die Entscheidung auf der letzten zu spielenden Bahn ins Abräumen mit Neunern zu Gunsten des Gegner viel. Christian Brunner mit einem beachtlichen Ergebnis von 994 Kegel sowie Marvin Schmitt mit guten 973 Kegel gaben geringfügig 8 und 9 Kegel jeweils ihren Gegenspieler ab, was am Ende die Niederlage von 10 Kegel für unsere Mannschaft bedeutete.

Als Grund für die Niederlage kamen sowohl das geringe Ergebnis in die Vollen wo der Gegner besser war, auch das Abräumen, obwohl wir mit 15 Kegel besser waren, aber leider 17 Fehler von der Mannschaft gegenüber 10 zu beklagen waren.

T. Woll 950, J. Weinmann 1046, M. Hermann 942, D. Dundic 986, Ch. Brunner 994, M. Schmitt 973

B. R.

Comments are closed.