8. Spieltag Landesliga 1 Nordbaden

Für die Verbandsligareserve ging es am 8. Spieltag auf die sehr fallträchtigen Ettlinger Kegelbahnen, gegen die Kroatisch-Deutsche Spielgemeinschaft HKO Young Stars Karlsruhe 2. Das Ziel wurde von Mannschaftsführer Christian Müller klar formuliert, die Heimreise sollte mit einem weiteren Auswärtssieg erfolgen. Nach 90 Wurf lag das Sandhäuser Startpaar deutlich zurück. Auf der 4. Bahn zündeten Sascha Janisch und Sebastian Groß noch den Turbo und gewannen durch ein 9er Feuerwerk die letzte Bahn so deutlich, dass beide Mannschaftspunkte mit den letzten Kugeln gewonnen werden konnten. Sascha Janisch gewann gegen Marko Soldic mit 2:2 und 569 : 561. Sebastian Groß mit 2 : 2 und 588 : 582.

Im Mittelpaar gewann Hans-Jürgen Ries mit 3 : 1 und 569 : 564 Kegel. Jürgen Priester spielte gegen Berislav Sakota der nach 60 Wurf gegen Ivica Mamic ausgewechselt wurde. Jürgen konnte sein Spiel mit 2,5 : 1,5 und 547 : 522 Kegel ebenfalls gewinnen. Mit 4 : 0 Mannschaftspunkten und einem Vorsprung von 40 Kegel ging es in das Schlusspaar. Ein unentschieden war hier bereits sicher.

Marvin Schmitt spielt gegen Daniel Jauß konnte mit 596 Kegel die Tagesbestleistung erzielen. Er gewann sein Duell mit 2 : 2 und 596 : 577 Kegel. Christian Müller bekam es mit dem besten Karlsruher Andreas Kota zu tun. Er spielte zwar das zweitbeste Ergebnis der Gut Holzer, verlor allerdings als einziger Sandhäuser sein Duell mit 2 : 2 und 591 : 597. Das Spiel wurde am Ende mit 7 : 1 und 57 umgeworfenen Kegel mehr gewonnen. Das Ziel vom Mannschaftsführer wurde erfüllt. In der Tabelle bleibt das Team mit 12 : 4 Tabellenpunkten auf dem 3. Tabellenplatz.