17. Spieltag Verbandsliga Nordbaden

SG 25er Viernheim/BF Hemsbach : SG Gut Holz 78 / GW Sandhausen 1:7

Am letzten Wochenende hatten die Mannen vom Hardtwald ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust. Die Spielgemeinschaft konnte in der Saison mit sehr starken Ergebnissen in der heimischen Hemsbacher Kegelhalle aufhorchen lassen.

Verwundert über die stumpfen Vierpässe ging das Sandhäuser Startpaar Tobias Woll und Damir Dundic auf die Bahnen. Damir Dundic nahm den Platz von Sascha Janisch in der Mannschaft ein. Damir spielte im 1. und 4. Durchgang jeweils eine schwache bahn und musste sich somit dem Tagebesten Spieler der Gäste Jürgen Glahn mit 0,5:3,5 und 568:616 Kegel geschlagen geben. Tobias Woll machte es hingegen viel besser und spielte die Tagesbestleistung auf Sandhäuser Seite. Er gewann sein Spiel mit 3:1 und 613:568 Kegel. Mit 1:1 und 3 Kegel Rückstand ging es in den Mittelabschnitt.

Im Mittelabschnitt blieb diesmal Sascha Heinisch unter Marke von 600 Kegel. Er konnte sein Spiel dennoch mit 4:0 und 592:542 Kegel gewinnen. Mirko Sveiger konnte sich im Vergleich zum letzten Spiel zwar stark steigern, dass Zählwerk blieb jedoch auf 571 stehen. Dieses Ergebnis reichte dennoch für einen Sieg gegen Benjamin Thamm. Das Mittelpaar endete mit ein Gesamtstand von 3:1 und 81 Kegel Vorsprung für die Sandhäuser.

Im Schlussabschnitt spielten auf Seiten der Gastgeber die gefürchtete Kombination Frank/Bohrmann. Dem Sandhäuser Schlussduo gelang es beide Duelle zu gewinnen. Jens Weinmann verpasste die 600er Marke knapp. Er gewann sein Duell mit 2:2 und 598:559 Kegel. Christian Brunner spielte gegen den normalerweise besten Hemsbacher. Lars Bohrmann sah lange wie der Gewinner des Duells aus. Christian Brunner schaffte es erst mit den letzten 5 Würfen mit 27 Kegel ins Abräumen das Ruder noch rumzureißen und das verloren geglaubte Duell noch zu gewinnen.

Am Ende war es ein ungefährdeter Sieg mit 7:1 und 125 mehr umgeworfenen Kegeln. Die Gastgeber blieben am Samstagnachmittag weit unter ihren Möglichkeiten. Die Sandhäuser hatten mit deutlich mehr Gegenwehr gerechnet.

In der Tabelle der Verbandsliga bleibt alles wie gehabt. Die „Gut Holzer“ auf 1, RW Sandhausen auf 2 und VKC Eppelheim auf 3. Im Terminplan stehen noch 6 Spiele aus, 3 davon in der heimischen Hardtwaldhalle.

Hier die Ergebnisse im Überblick:
Viernheim/Hemsbach : Sandhausen 1:7 (3394:3518)
Jonas Burkert : Tobias Woll 1:3 (568:613)
Jürgen Glahn : Damir Dundic 3,5:0,5 (616:568)
Ralf Kraus : Sascha Heinisch 0:4 (542:592)
Benjamin Thamm : Mirko Sveiger 2:2 (537:571)
Lars Bohrmann : Christian Brunner 2:2 (572:576)
Marion Frank : Jens Weinmann 2:2 (559:598)